Rüebli – Für mehr Weitsicht

Die Verarbeitung von Rüebli hat bei Biotta Tradition, denn unser Rüeblisaft war der erste Biotta Saft überhaupt. Seit 1957 ist er erhältlich und wird noch immer nach den Biotta Grundsätzen hergestellt:

  • 100% naturbelassen
  • 100% Bio
  • aus 100% direkt gepresstem Saft, wir verwenden kein rückverdünntes Konzentrat
  • ohne Zuckerzusatz (enthält von Natur aus Zucker)
  • ohne Farbstoffe, Konservierungsmittel und Aromen
  • ohne zugesetzte Vitamine (Früchte & Gemüse haben eigene Vitamine)
  • klimafreundlich produziert

Nun zu den Stars un­se­res Rüe­bli­safts: Den Rüe­b­li selbst.Der gut ge­mein­te Rat „Iss mehr Rüe­b­li – für dei­ne Au­gen“ hat durch­aus sei­ne Be­rech­ti­gung. Ein Blick hin­ter die Volks­weis­heit.

  • Vitamin A für die Sehkraft
  • Carotinoide können Pigmentbildung unterstützen
  • Vitamin A trägt zur Widerstandfähigkeit des Immunsystems bei

Kein Ge­mü­se ist so be­liebt wie die Ka­rot­te, im Schwei­zer­deut­schen Rüe­b­li ge­nannt. Pro Kopf und Jahr ver­zeh­ren wir knapp acht Ki­lo­gramm und ver­hel­fen dem Rüe­b­li da­mit auf Platz Eins des Schwei­ze­ri­schen Ge­mü­ser­an­kings, noch vor To­ma­te, Pe­pe­ro­ni und Co. Das Rüe­b­li ge­hört zur Fa­mi­lie der Dol­den­blüt­ler und wird be­reits seit dem Mit­tel­al­ter als Spei­se ver­wen­det. Welt­weit wer­den ca. 100 ver­schie­de­ne Va­ri­an­ten an­ge­baut, von weis­sen, gel­ben und vio­let­ten Sor­ten bis hin zu den klas­si­schen oran­gen Sor­ten.

Wie all­ge­mein be­kannt, sind Rüe­b­li „gut für die Au­gen“. Doch war­um ei­gent­lich? Rüe­b­li sind be­son­ders reich an so­ge­nann­tem Beta-Ca­ro­tin, ein se­kun­dä­rer Pflan­zen­stoff, der un­ter an­de­rem für die Far­be von Ge­mü­se ver­ant­wort­lich ist. Der mensch­li­che Kör­per ist in der Lage, Beta-Ca­ro­tin oder auch an­de­re Ca­ro­ti­no­ide in Vit­amin A um­zu­wan­deln, wo­bei Beta-Ca­ro­tin die höchs­te Vit­amin-A-Ak­ti­vi­tät be­sitzt, also vom Kör­per am bes­ten ver­ar­bei­tet wer­den kann. Vit­amin A spielt eine zen­tra­le Rol­le bei der Um­for­mung von Licht in Ner­ven­im­pul­se im Auge, die das Ge­hirn dar­auf­hin ver­ar­bei­tet.

Die Un­ter­stüt­zung der Seh­funk­ti­on ist aber nicht al­les, was der Ver­zehr von Rüe­b­li Po­si­ti­ves mit sich bringt. Die Ein­la­ge­rung von Ca­ro­ti­no­iden im Kör­per bie­tet – wie auch Me­la­nin – ei­nen ge­wis­sen Son­nen­schutz. Bei re­gel­mäs­si­gem Kon­sum von Ca­ro­ti­no­id-hal­ti­gen Le­bens­mit­teln kann so die kör­per­ei­ge­ne Pig­ment­bil­dung un­ter­stützt wer­den. Na­tür­lich er­set­zen die­se Stof­fe aber nicht das Ein­cre­men mit Son­nen­schutz­mit­tel. Ein wei­te­res Plus von Vit­amin A ist zu­dem, dass es die Wi­der­stands­fä­hig­keit ge­gen In­fek­tio­nen un­ter­stüt­zen kann, in­dem es die Haut und die Schleim­häu­te ge­sund hält.

Mehr als ge­nug Grün­de also, um re­gel­mäs­sig zum gu­ten al­ten Rüe­b­li oder Rüe­bli­saft zu grei­fen!