Wie werden die Biotta Säfte haltbar gemacht?

Durch schonende Erhitzung und schnellstmögliche Abkühlung. Biotta Säfte in der Glasflasche werden heiss in die Flasche gefüllt und die abgefüllten Flaschen werden durch Berieselung mit Wasser abgekühlt. Im Gegensatz dazu werden die Biotta Veggies und die Traktor Smoothies und Säfte in der PET-Flasche kurz erhitzt, sofort abgekühlt, kalt abgefüllt und anschliessend kühl gelagert.

Ist Pasteurisieren schädlich für Säfte?

Die Säfte der Biotta Classic Linie sind alle aufgrund der Haltbarmachung pasteurisiert worden. Dies heisst jedoch nicht, dass die Säfte keine Vitamine oder Mineralstoffe mehr enthalten. Je kürzer die Pasteurisationsdauer und je tiefer die -temperatur, desto schonender ist dies für die Vitamine. Biotta hat ein schonendes Verfahren, wodurch der grösste Teil der Vitalstoffe erhalten bleibt. Dabei wird der Saft rasch erhitzt und rasch wieder abgekühlt. Das Herstellverfahren erfolgt in möglichst wenigen Prozessschritten. Sauerstoff wird bereits bei der Verarbeitung möglichst ausgeschlossen, was eine Oxydation verhindert und damit die Abnahme der Vitamine.