Cassis und Roseblütentee. Die genussvolle Kombination ist nicht nur Geschmacksgarant sondern auch Vitamin-Lieferant. Wie alle unsere Säfte wird auch die Beeren-Kreation Biotta Cassis nach den Biotta Grundsätzen hergestellt:

  • 100% naturbelassen
  • 100% Bio
  • aus 100% direkt gepresstem Saft, wir verwenden kein rückverdünntes Konzentrat
  • ohne Zuckerzusatz (enthält von Natur aus Zucker)
  • ohne Farbstoffe, Konservierungsmittel und Aromen
  • ohne zugesetzte Vitamine (Früchte & Gemüse haben eigene Vitamine)
  • klimafreundlich produziert

Mehr über unsere Philosophie und unsere Partnerbauern erfahren: hier.

Schwarze Johannisbeeren – französisch Cassis – werden wegen Ihres charakteristischen säuerlich bitteren Geschmacks oft zu Saft verarbeitet. Welche Kräfte schlummern in einem Schluck Cassis?

- Reich an natürlichem Vitamin C
- Für starke Abwehrkräfte
- Wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe

Schwarze Johannisbeeren gehören zur Familie der Stachelbeerengewächse. Sie wachsen als sommergrüner Strauch vorwiegend in Mittel- und Osteuropa sowie in Nordasien. Im Vergleich mit ihrer „Schwester“, der roten Johannisbeere, enthalten schwarze Johannisbeeren fast fünfmal so viel Vitamin C (ca. 177mg/100g). Vitamin C schützt den Körper vor Bakterien und Viren und trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Da der Körper Vitamin C nicht selber herstellen kann, muss es über die Nahrung zugeführt werden. Zudem kann Vitamin C nicht gespeichert werden, daher ist eine kontinuierliche Aufnahme notwendig, zum Beispiel mit einem Glas Saft pro Tag. Wichtig ist dabei ein garantierter Vitamin-C-Gehalt, dieser ist jeweils auf der Verpackung ersichtlich.

Cassis bei Erkältungen

Ein weiterer natürlicher Inhaltsstoff der schwarzen Johannisbeeren sind die sogenannten Anthocyane, die zu den sekundären Pflanzenstoffen gehören. Sekundäre Pflanzenstoffe sind unter anderem für die Farbe und den Geschmack einer Frucht oder eines Gemüses verantwortlich; doch auch für den menschlichen Organismus sind sie von grosser Bedeutung. In einer Studie im Journal of International Medical Research aus dem Jahr 2004 wurde aufgezeigt, dass die Anthocyane der schwarzen Johannisbeeren einen antiviralen Effekt aufweisen. Das bedeutet, sie helfen dem Körper bei der Abwehr möglicher Krankheitserreger und können bei beginnender Erkältung oder Grippe das körpereigene Immunsystem unterstützen.

Neben der präventiven Funktion ist der Biotta Cassis auch einfach ein beeriger Genuss und eignet sich zum Beispiel als fruchtige Sommerschorle oder als Verfeinerung zum Dessert.