Hitze und Salz

Autor
Nachricht

#1 Beitrag von fa

Erstellt um:

Guten Morgen

Ich starte heute in den 4. Safttag und es geht mir erstaunlich gut 😊 Ich habe vor 20 Jahren eine Biotta-Saftwoche gemacht und da habe ich mehr gelitten...

Eine Frage wegen der aktuellen Hitze: immer wieder wird ja gesagt, man solle genügend Salz zu sich nehmen in diesen heissen Tagen. Reicht das aus, was in den Säften enthalten ist oder wäre es gut, den Tomatensaft am Abend zu salzen?

Danke für eine Antwort und allen guten Durchhaltewillen!!

#2 Beitrag von Fabienne_

Erstellt um:

Guten Morgen

Schön, dass es dir am vierten Tag immer noch so gut geht :). Zu deiner Frage, ja bei anhaltender Hitze sollte man seinen Salzhaushalt unter Kontrolle haben. Wie viel Salz jeder für sein Wohlbefinden benötigt, ist unterschiedlich. Daher würde ich dir empfehlen, auf deinen Körper zu hören. Wenn du merkst, du fühlst dich wohl, du hast keine Kopfschmerzen o. Ä. kannst du vermutlich auf zusätzliches Salz verzichten (der Tomatensaft enthält ja bereits ein bisschen Salz). Solltest du aber grosses Verlangen nach Salz verspüren, weil du z.B. momentan viel schwitzt und damit Salz ausscheidest, dann ist es sicher eine gute Idee, den Tomatensaft noch etwas nachzusalzen.

Im Zweifelsfall und wenn du die Zeichen deines Körpers nicht richtig deuten kannst, würde ich mir an deiner Stelle Rat in einer Apotheke/Drogerie holen.

Liebe Grüsse und einen guten Endspurt

Fabienne