Bouillon erlaubt?

Autor
Nachricht

#1 Beitrag von Jazzy

Erstellt um:

Darf man bei extremem Bauchknurren ei e Tasse Bouillon dazu trinken?

Würde mir seeehr helfen :-)

#2 Beitrag von LynxFurio

Erstellt um:

Hallo Jazzy

Während der Safttage solltest du möglichst auf zusätzliches Salz verzichten (der eine oder andere Saft der Wellness Woche enthält etwas Meersalz). Der Hauptbestandteil von Bouillon ist jedoch Salz, warte also damit bis auf die Tasse Bouillon am Aufbautag nach deinen Safttagen.

Das "Bauchknurren" stammt von der Luft welche du unbewusst mitschluckst oder sich während der Verdauung bildet, diese mit Bouillon zu "bekämpfen" ist nicht gerade hilfreich (die Luft bleibt). Wenn du mit Bauchknurren hingegen Hungergefühle meinst, dann hilft Ablenkung am Besten - also nicht ans Essen wollen/können denken...

Grundsätzlich "darf" man während der Wellness Woche alles was man möchte, die Broschüre enthält Empfehlungen wie man die Saftwoche am Besten gestalten kann mit den beigefügten Produkten.
Es kommt immer darauf an was man sich von einer Saftfastenkur erhofft... wenn man also als Gewohnheits-Kaffeetrinker in den ersten Tagen der Wellness Woche starkes Kopfweh hat wegen dem Koffeinmangel aus der Umstellung auf die Safttage, dann sollte man sich durch eine Tasse Espresso am Morgen nicht die ganze Freude und den (persönlich erhofften) Erfolg einer Saftfastenkur zerstören lassen.