Welnesswoche anschliessend Balance Woche

Autor
Nachricht

#1 Beitrag von Priska R.

Erstellt um:

Hallo Community

Ich bin 25 und übergewichtig und möchte, das jetzt ändern. Da ich nicht an Diäten glaube, möchte ich eine Ernährungsumstellung durchführen. Daher habe ich mir überlegt mit der Wellnesswoche innezuhalten und dem Körper Pause zu gönnen von den all den Dingen die ich zu viel Esse und Trinke (Salz, Kaffee und Zucker). Und dann möchte ich mit der Balance Woche in einen gesündere und ausgeglichnerer Ernährung finden.

Nun zu meinen Fragen:

hat jem. Erfahrung.

Kann man die beiden Wochen anschliessend durchführen?

ist es schlau als Neuling (ich hab sowas noch nie gemacht) gleich beides zu machen?

Vielen Dank Eure Gedanken und Anregungen. Und Tipps sind mehr als Willkommen.

Schöne Zeit lg priska

#2 Beitrag von LynxFurio

Erstellt um:

Hoi Priska

Ich kann dir zwar keine Tipps aus eigener Erfahrung geben, aber ich kenne beide Wochen recht gut. Ich mache selber die Wellness Woche einmal jährlich, schon einige Jahre.

Deshalb würde ich dir einzig empfehlen deinen Plan umzukehren: mach zuerst die Balance Woche, dann vielleicht eine Woche "Pause" (normaler Ess-Alltag), und wenn dann für dich noch immer alles stimmt, dann solltest du die Wellness Woche starten. Wieso? Du sagst selber von dir dass du noch keine Erfahrung hast mit Saftfastenkuren, die Umstellung vom normalen Ess-Alltag auf eine solche Kur kann für "Neulinge" heftig sein, deshalb würde ich dir den sanfteren Weg als Einstieg empfehlen: über die Balance Woche. Dort hast du Rezepte für leichte Mahlzeiten zusammen mit den Säften. Einfach auch damit du dich mit deiner Ernährungsumstellung besser befassen kannst. In der Wellness Woche trinkst du während 5 Tagen "nur" verschiedene Säfte, welche du aber zumeist schon in der Balance Woche kennenlernen kannst. So kannst du auch herausfinden ob dir eine solche "Saftkur" helfen kann bei deinem Plan zu einer gesünderen und nachhaltigeren Ernährung.

Nütze vorallem die Balance Woche auch dazu um herauszufinden ob du Gemüsesäfte magst, wenn du das nicht jetzt schon weisst. Oftmals nämlich beklagen sich "Saftkürler" hier im Forum dass ihnen insbesondere die Gemüsesäfte nicht schmecken... und sind enttäuscht von der Wellness Woche - Schade! Nun solche Säfte solltest du auch mögen, nur so kannst du mit einer Saftfastenkur wie die Wellness Woche an dein Ziel kommen - sie soll auch Genuss bringen!

Nur Mut, das allein bringt dich vorwärts auf deinem Weg! :-)
Und jeder vielleicht längerer Weg beginnt mit dem ersten Schritt! :-)