4. Safttag Kopfschmerzen

Autor
Nachricht

#1 Beitrag von bch8126

Erstellt um:

Ich bin im 4. Safttag und habe immer noch Kopfschmerzen, verspannter Nacken und Kiefer. Und ich trinke keinen Kaffe, es kommt also nicht vom Kaffeeentzug. Vielen Dank für Tipps, Brigitte

#2 Beitrag von LynxFurio

Erstellt um:

Hoi Brigitte

Kopfschmerzen können viele Ursachen haben, oftmals mehrere. Für dich schliesst du Koffeinentzug aus, Koffein ist aber auch im "echten" Tee enthalten oder in gewissen In-Getränken wie Energy-Drinks usw....!
Trotzdem bleiben als mögliche Ursache bsp. die Reaktion deines Körpers auf den Nahrungsentzug (vielleicht hat deine persönliche Einstellung dazu auch Einfluss? Man "verkriecht" sich in sich selber mit den anhaltenen Schmerzen und zieht bsp. den Kopf immer mehr zwischen die Schultern, oder man beisst die Zähne zusammen...), Wetterlage (wir haben immer wieder Föhnwetter), psychische Situation usw.

Du kennst dich selber am Besten um herauszufinden woher deine Kopfschmerzen kommen, so weisst du auch am Besten wie damit umgehen. Wenn du es dir im normalen Ess-Alltag gewohnt bist in solchen Fällen zu einer Tablette zu greifen, solltest du das jetzt auch tun. Eine Saftfastenkur sollte dir nicht als kopfschmerzgeplagte Tage in Erinnerung bleiben (wenn die Kur an sich nicht mal die Ursache war sondern vielleicht alle anderen Umstände).

Versuch mal mit einem ausgedehnten Spaziergang in die grüne Natur oder einem warmen Bad mit deinem Lieblingsaroma dich aktiv zu entspannen.. vielleicht hilft es schon bis morgen, deinem letzten Safttag - alles Gute dafür, das schaffst du auch noch! :-)