Dörrpflaumensaft

Autor
Nachricht

#1 Beitrag von Mikka

Erstellt um:

Hallöchen miteinander, habe diesen Montag mit der Saftkur begonnen. Gestern war der erste Tag ohne feste Nahrung. Ich bekomme den Dörrpflaumensaft fast nicht runter. Schmeckt mir gar nicht. Gestern Abend musste ich davon erbrechen. Mir war wirklich ziemlich übel. Kennt das jemand?

#2 Beitrag von LynxFurio

Erstellt um:

Tipp: trink den Saft leicht gekühlt, d.h. lagere die Flasche im Kühlschrank und lass die ausgeschenkte Portion einen Moment stehen vor dem Trinken! (also nicht kühlschrankkalt trinken das könnte deinem Magen nicht bekommen)

...oder versuche dich nicht zu stark auf das ungewohnte Aroma des Dörrpflaumensaftes zu konzentrieren... das ist wie mit dem Hungergefühl, sobald du denkst du solltest Hunger haben weil du nicht(s) essen "darfst" resp. willst, hast du es...! 😉

Normalerweise werden Obstsäfte wie der Dörrpflaumensaft während der Wellness Woche eher noch geliked, Gemüsesäfte (Wellness, Gemüsegarten) hingegen eher weniger - weil man den Geschmack nicht gewöhnt ist und eher wenig pures (naturbelassenes, ungewürztes) Gemüse isst.

Alles Gute für deine Wellness Woche! 😊

#3 Beitrag von Rebi

Erstellt um:

Mein Tipp: 1:1 mit Wasser verdünnen und kühl geniessen :)